Zahnspangen im Bezirk Krems für schöne Zähne

Der Ablauf einer Behandlung mit einer Zahnspange

Eine Zahnfehlstellung beeinträchtigt nicht nur das optische Erscheinungsbild der Zähne, sondern auch die Kauleistung bzw. den gesamten Kauapparat. Karies wird ebenfalls begünstigt. Daher ist es umso besser, je früher die Fehlstellung behandelt wird. Bei den jüngsten Patienten ist meist eine herausnehmbare Zahnspange eine gute Option. Ob sie sich für Ihr Kind eignet, stellen wir in einer sorgfältigen Untersuchung fest. Fixe Apparaturen werden verwendet, wenn die Zähne bereits durchbrochen sind, damit sie in ihre korrekte Position gebracht werden können. Es gibt hier verschiedene Varianten von Zahnspangen und Behandlungsmöglichkeiten. In den meisten Fällen dauert die Behandlung etwa ein Jahr, denn es benötigt eine gewisse Zeit, bis die langsamen Umbauprozesse im Knochen durchgeführt werden. In manchen Fällen kann es auch länger dauern – die Behandlungsdauer wird daher immer individuell mit dem Patienten abgestimmt, so dass wir das bestmögliche Ergebnis erzielen. Während der gesamten Behandlungszeit stehen wir Ihnen in unserer Praxis in Krems an der Donau kompetent zur Seite. Wir justieren Zahnspangen nach, stellen sie neu ein und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen oder Anliegen.

Nach der Behandlung gilt es, das Ergebnis zu erhalten

Auch wenn die Zahnspange bereits abgenommen wurde, müssen weitere Schrittet in Richtung dauerhaft strahlende, gerade Zähne unternommen werden. Deshalb wird in der Phase der Retention ein dünner Draht an die Innenseite der Zähne geklebt. Dieser hält die Zähne in der gewünschten Form und Position.